• Business

    3 Dinge, an die Sie denken sollten, bevor Sie es in der Ehe beenden

    Laufe der Jahre gab es mehrere Fragen, die in meiner Arbeit in der Eheberatung mehr als in allen anderen aufgetaucht sind. Obwohl diese Fragen von verschiedenen Menschen zu verschiedenen Zeiten auf unterschiedliche Weise gestellt wurden, lauten sie in der Regel ungefähr so: „Was ist, wenn ich der einzige bin, der sich um meine Ehe bemüht?“ „Was ist, wenn mein Ehepartner nie gibt, aber immer nimmt?“ „Ich bin so einsam in meiner Ehe. Ich möchte sagen, dass es aufhört. Was soll ich machen?“ Für manche bedeutet es aufzuhören, im selben Haus zu leben, aber die Hoffnung auf eine gesunde Ehe aufzugeben. Für andere bedeutet das Aufhören Trennung oder sogar Scheidung. Bevor ich eine dieser Straßen entlangfahre,…

  • Business

    Parkplatzetikette am Arbeitsplatz

    Wo Ihre Mitarbeiter parken und wie sie parken, kann die Moral Ihres Unternehmens verbessern, Sie zum Arbeitgeber Ihrer Wahl machen oder zu harten Gefühlen unter Kollegen und Enttäuschung beim Management führen. Legen Sie eine klare Parkrichtlinie für Ihre Mitarbeiter fest und fügen Sie Tipps für die Parkmarkenetikette hinzu, um sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter ihre Tage positiv beginnen und beenden.   Zuweisen von Spots Die Mitarbeiter sind nicht die einzigen, die die Parketikette beachten müssen. Wenn Sie nur wenigen Führungskräften die besten Stellen übergeben, kann dies unempfindlich sein, ein sichtbares Kastensystem schaffen und Moralprobleme schaffen. Identifizieren Sie eindeutig wünschenswertere Parkplätze, z. B. in der ersten Reihe, unter Dach oder in einer…

  • Sozialversicherung und Leistungen für Arbeitnehmer in Deutschland
    Business

    Sozialversicherung und Leistungen für Arbeitnehmer in Deutschland

    Deutschland verfügt über ein ausgeklügeltes System der sozialen Sicherheit, das dafür sorgt, dass seine Bürgerinnen und Bürger bequem leben, auch wenn sie krank, behindert, arbeitslos oder im Ruhestand sind. Expatriates können auch weitgehend am System teilnehmen. Beschäftigte mit Arbeitsplätzen müssen in der Regel Zahlungen an vier Teile des Systems leisten, für Krankenversicherung, Langzeitpflege, Renten und Arbeitslosigkeit. Diese Zahlungen betragen in der Regel etwa 40% des Bruttoeinkommens, der Arbeitgeber zahlt jedoch normalerweise die Hälfte der Kosten, was bedeutet, dass der Arbeitnehmer nur 20% seines Einkommens hierfür aufkommen muss.  Weitere Säulen des Sozialversicherungsprogramms sind die Betriebsunfallversicherung, die vollständig vom Arbeitgeber bezahlt wird, sowie die Sozialversicherung, die der Staat abwickelt. Die Prämien hängen vom Einkommen ab. Je…